Aufbau

Keller auf dem Balkon selber machen

Ohne Keller ist es für jeden schwierig, da irgendwo Vorräte für den Winter gelagert werden müssen. Die Besitzer von privaten Höfen sind dieses Problem schnell gelöst. Und was sollen die Bewohner von mehrstöckigen Häusern tun? In der Wohnung reicht der Keller nicht aus. Sie können Lebensmittel auf dem Land einlagern, aber sie müssen sich regelmäßig dafür entscheiden. Nun schauen wir uns an, wie man auf dem Balkon Ihrer eigenen Wohnung einen Keller baut. Lass es klein sein, aber der monatliche Bestand passt dazu.

Keller unter dem ersten Stock Balkon

In Bezug auf den Bau eines Kellers auf dem Balkon waren die Bewohner des ersten Obergeschosses am glücklichsten. Sie können für die Lagerung nicht einen winzigen Platz im Haus verwenden, sondern graben einen voll ausgebauten Keller unter dem Haus aus. Genauer gesagt, unter dem Keller wird ein Grundstück unter der Balkonplatte verwendet.

Es ist wichtig! Die Errichtung des Kellers unter dem Balkon des ersten Obergeschosses erfordert den Entwurf und die Genehmigung der zuständigen Behörden.

Was ist also eine ähnliche Struktur? Unter dem Balkonofen befindet sich ein kleines aber leeres Stück Land. Sie graben hier ein Loch, in dem sich der Keller befindet. Entlang des Umfangs der Ziegelgrube lagen die Wände. Sie enden nicht im Erdgeschoss, sondern stützen sich auf der Unterseite der Balkonplatte ab. Dadurch ist es möglich, den Eingang zum Keller von der Straße aus durch die Tür zu organisieren. Wenn dies nicht der Fall ist, wird auf dem Balkonboden eine Luke durchbohrt. Er wird die Rolle von Türen spielen.

Wo ein Eintritt besser ist, ist eine persönliche Angelegenheit. Durch die Luke auf dem Balkon erreichen Sie den Keller direkt von der Wohnung aus. Eine Person muss bei schlechtem Wetter nicht ausgehen, um Nahrung zu erhalten. Darüber hinaus verringert das Fehlen von Türen von der Straße aus die Gefahr des Eindringens in die Lagerstätte von Dieben. Der Nachteil des internen Eingangs ist die Unfähigkeit, den freien Raum für eigene Zwecke zu nutzen. Auf dem Balkon können Sie zum Beispiel einen Tisch mit Stühlen einrichten, um sich auszuruhen oder ein Sommerschlafzimmer zu machen. Durch die Anordnung des internen Eingangs entfällt diese Möglichkeit, da sich die Luke öffnen muss. Im Allgemeinen ist damit alles klar, jetzt wenden wir uns dem Bau des Kellers selbst zu.

Der Bau eines Gewölbes unter dem Balkon im ersten Stock besteht aus folgenden Schritten:

  • Der Bau des Kellers auf dem Balkon mit den Händen beginnt mit der Markierung des Territoriums. Das heißt, am Boden müssen die Abmessungen der Balkonplatte festgelegt werden. Vier Stifte werden in die Ecken getrieben. Um die Genauigkeit der Projektion zu überprüfen, wird ein Lot aus jeder Ecke der Balkonplatte abgesenkt. Seine Last sollte genau mit jedem gehämmerten Stift übereinstimmen.
  • Zwischen den Pins sind mit einer Schnur gebunden. Nun haben sich die Konturen der zukünftigen Strukturen herausgestellt. Mit dieser Markierung entfernt der Bajonett-Spaten den durchnässten Boden bis zu einer Tiefe von 25 cm. Nun müssen wir erneut die Genauigkeit der Projektion überprüfen, die Ecken nivellieren und die Aushubarbeiten fortsetzen.
  • Unter dem Balkon ist wenig Platz, daher versuchen die Eigentümer manchmal, das Volumen des Kellers aufgrund seiner Tiefe zu vergrößern. Je tiefer die Grube, desto mehr Regale können an den Wänden befestigt werden. Dies ist eine persönliche Angelegenheit, aber das Ausheben einer Grube in einer Tiefe von mehr als 2 m ist wegen der Möglichkeit eines Überflutens mit Grundwasser unerwünscht.
  • Der Boden der fertigen Grube wird nivelliert. Anschließend wird eine 15 cm lange Sandschicht gegossen, mit Wasser angefeuchtet und sorgfältig gestampft. Auf den Sand streuen Sie alle Abdichtungsmaterialien und wickeln Sie 20 cm der Kanten an der Wand ab. Es kann sich dabei um eine Folie, Dachpappe oder eine speziell für diesen Zweck ausgelegte Membran handeln.
  • Von den Stäben mit einem Durchmesser von 6-10 mm binden die Verstärkungsrahmen. Sie sollten ein Gitter mit Zellen von etwa 10 x 10 cm haben.Verlegen Sie an der Oberseite der Abdichtung Baken, platzieren Sie ein Verstärkungsnetz auf den Auskleidungen und gießen Sie die gesamte Unterseite mit Beton. Zum Zuschlagen der Betonlösung mit der Zementmarke M-400 und zum Reinigen von Sand ohne Tonverunreinigungen. Das Verhältnis von Zement / Sand beträgt 1: 3.
  • Der Betonboden bietet mindestens eine Woche Zeit zum Einfrieren. Als nächstes beschäftigen sie sich mit der Abdichtung von Wänden. Das Material wird in Stücke geschnitten, eine Kante wird mit einer Last auf die Oberfläche der Grube gedrückt und das andere Ende wird bis zum Boden abgesenkt. Die Kanten der Boden- und Wandabdichtung sollten sich überlappen.
  • Jetzt kam der entscheidende Moment der Mauerwerkswände. Die Lösung wird auf dieselbe Weise zubereitet wie beim Betonieren des Bodens. Das Verlegen der Steine ​​beginnt an den Ecken und bewegt sich an den Wänden entlang. Es ist wichtig, nicht zu vergessen, die Maschen zu verbinden, und jede dritte Reihe wird mit Verstärkung verstärkt. Zwischen den Steinen ist eine maximale Dicke von 2 cm zulässig.
  • Die Anzeige der Wände wird fortgesetzt, bis die obere Reihe mit den Kanten der Balkonplatte geschlossen ist. Wenn der Eingang zum Keller von der Straße ist, dann bieten an der Vorderwand einen Durchgang. In die letzte Reihe des Mauerwerks ist ein Lüftungsrohr eingebettet. Eine Schutzkappe wird von oben auf den Kanal aufgesetzt, damit die Niederschläge und Vögel nicht in den Keller fallen.

Unter dieser Voraussetzung wird der Keller unter dem Balkon als abgeschlossen betrachtet, aber es ist noch zu früh. Es gibt noch viel Arbeit an dem Arrangement.

Keller für thermische Abdichtung

Also haben wir uns angesehen, wie wir mit unseren eigenen Händen auf dem Balkon einen Keller bauen können, und jetzt müssen wir uns daran erinnern. Der Boden im Balkon besteht aus einer Stahlbetonplatte. Vor dem Verlegen einer Beschichtung wird der Beton mit einer Abdichtung versehen. Sie können einfach Dachmaterial auf den Bitumenmastix kleben oder eine Membran aufbringen. Über der Abdichtungsstapelisolierung. Für diese Zwecke ist expandiertes Polystyrol am besten. Die nächste Schicht ist Dampfsperre und erst dann wird Bodenbelag gelegt.

Wenn der Balkon einen Eingang zum Keller hat, dürfen die Ränder der Luke nicht über den Boden hinausragen. Laz kann im Allgemeinen vor den Augen verborgen werden, indem es von oben mit dem gleichen Material getrimmt wird.

Auf dem Videogerät der Kellerluke:

Andere Kelleroptionen auf dem Balkon

Der Keller unter dem Balkon im ersten Stock ist gut. Und was ist der Ausgang, den Sie für Bewohner höherer Wohnungen finden können? Nun prüfen wir verschiedene Möglichkeiten, auf dem Balkon eigene Keller zu bauen, ohne in den Boden zu graben.

Kellercontainer auf dem Balkon

Die einfachste Möglichkeit, einen Keller auf dem Balkon herzustellen, ist die Herstellung eines Behälters zum Aufbewahren von Lebensmitteln. Es ist sofort zu beachten, dass diese Option nur für einen warmen Balkon geeignet ist. Bei starkem Frost können Gemüse und Konservierung sonst einfrieren.

Der Behälter ist also eine normale Kiste mit einem Deckel, der an eine Truhe erinnert. Lass uns herausfinden, wie du es selbst machst:

  • Zuerst mit der Größe des Behälters festgelegt. Dazu müssen Sie sich überlegen, wo sich der Keller befindet. Am besten stellen Sie den Behälter über den Balkon an der seitlichen Wand der Tür. Jetzt müssen wir die Breite des Raumes messen, um die Länge des Kellers zu bestimmen. Die Höhe und Breite des Containers wird aus den persönlichen Vorlieben berechnet.
  • Für die Herstellung des Kellers wird ein Stababschnitt von 40x50 mm benötigt. Es wird aus dem Rahmen der Box gemacht. OSB wird als beschichtende Platte mit einer 20 mm starken, kantigen Platte oder Spanplatte verwendet.
  • Von einer Stange schneiden Sie die Vorbereitungen für ein Gerüst ab. Sie sollten 8 kurze Stangen für die Seiten und 4 lange Querbalken erhalten. Der Rahmen ist mit Schrauben und Metallplatten verbunden. Wenn der Behälter nicht beweglich ist, werden der Rahmen der hinteren und zwei Seitenwände sowie der untere Rahmen mit Dübeln am Betonkörper des Balkons befestigt.
  • Der Boden des Kellercontainers ist mit einer Platte bedeckt. Es ist wichtig, es festzunageln und Lücken zu lassen, so dass eine Belüftung im Lagerraum gewährleistet ist. Wenn Spanplatten oder OSB zum Plattieren verwendet werden, erfolgt die Perforation an der Unterseite.
  • Des Weiteren gibt es nach demselben Prinzip eine Auskleidung aller Seitenteile des Rahmens. Die Perforation kann nur oben auf der Rückseite oder auf der Seite der Box erfolgen. Die Vorderseite des Kellers ist ohne Risse verkleidet.
  • Für eine Abdeckung von einer Bar einen Rahmen niederschlagen. In der Größe sollte es in den Behälter passen. Ein Limiter, damit der Deckel nicht fällt, hier wird der Beschnitt sein. Der Rahmen ist mit Schlaufen am Rahmen der Rückwand des Kellers befestigt. Jetzt ist es notwendig, den Deckel zu ummanteln, den Griff anzubringen, und der Behälter ist fertig.

Aus ästhetischen Gründen ist es wünschenswert, den Kellercontainer auf dem Balkon zu bemalen. Sie können Ölfarben oder Lacke verwenden.

Keller-Thermoskanne auf dem Balkon

Das Prinzip, einen Thermoskeller auf dem Balkon zu schaffen, ähnelt dem Herstellen eines Containers. Der einzige Unterschied ist die Verwendung von Isolierungen. Ein solcher Keller kann sogar auf einem kalten Balkon installiert werden, obwohl es im Winter bei starken Frösten besser ist, ihn nicht zu riskieren.

So fahren wir mit der Herstellung einer Keller-Thermoskanne auf dem Balkon fort:

  • Für die Arbeit benötigen Sie alle das gleiche Holz. Daraus klopft der Rahmen. Es ist jedoch besser, Sperrholz, Spanplatten oder OSB-Platten zu ummanteln, damit selbst im Boden keine Lücken entstehen.
  • Wenn der Rahmen an der Außenseite ummantelt ist, wird die Innenseite des Rahmens mit Schaumkunststoff- oder Polystyrolschaumplatten mit einer Dicke von 20 mm verklebt. Die Isolierung von der Innenseite des Kastens ist mit Sperrholzplatten bedeckt. Darüber hinaus können alle Wände des Kellers von innen mit Polyethylenschaum verklebt werden.
  • Die endgültige Produktion der Keller-Thermoskanne ist das Design der Abdeckung. Es wird auf die gleiche Weise gesammelt, wie für den Behälter. Nur noch einmal wird der Dämmstoff eingeklebt und die Sperrholzverkleidung aufgefüllt.

Ein auf dem Balkon installierter Thermoskeller hält die Temperatur im Inneren konstant. Von diesem Produkt werden immer frisch sein und lange bestehen bleiben.

Anordnung auf dem Balkon des Kellers mit Wärmedämmung und Heizung

Dieser Kellertyp kann auf jedem ungeheizten Balkon installiert werden. Auch wenn die Straße -30 sein wirdüberC: Die Produkte im Repository werden niemals einfrieren. Das ganze Geheimnis liegt in der elektrischen Heizung, aber als Erstes.

Also geht es weiter zum Keller auf dem kalten Balkon:

  • Als erstes müssen Sie einen Thermoskeller bauen. Es wird jedoch nur die äußere Hülle des Repositorys sein.
  • Im Inneren des Thermoskellers wird aus dünnem Sperrholz eine weitere kleinere Schachtel hergestellt und anschließend perforiert. Zwischen den Wänden der beiden Kanäle sollte ein Abstand von ca. 2 cm bestehen, der für die Wärmezirkulation notwendig ist.
  • In die innere Schachtel schneiden Sie ein großes Loch, das in das Rohr eingeführt wird. Sein Durchmesser sollte für zwei normale Glühlampen ausreichen. Sie sollten mit einem Abstand voneinander platziert werden, und das Rohr selbst ist aus Sicherheitsgründen mit Abstandshaltern gesichert.

Fazit

Das Prinzip des Betriebes des Kellers mit Wärmedämmung und Heizung ist im Diagramm dargestellt. Die mitgelieferten Lampen strahlen Wärme ab, die durch den Luftraum zwischen den beiden Kanälen zirkuliert und durch Perforationen in das Innere des Speichers gelangt.

Auf dem Balkon befindet sich ein kleiner Keller, aber Sie können Gemüse und Konserven für ein paar Wochen oder sogar einen ganzen Monat lagern.

Video ansehen: Sauna selbstgebaut: Heißer Tipp für kalte Tage (Juli 2020).

Загрузка...