Garten

Die besten Gurkensorten für Sibirien für Freiland

Es ist nicht schwierig, eine große und gesunde Ernte aus Gurkenbeeten zu erhalten, wenn Sie die richtige Sorte wählen, die den klimatischen Bedingungen der Gegend, in der Sie leben, entspricht. Gurken, die für den Anbau in Sibirien und im Rostower Gebiet bestimmt sind, werden sich hinsichtlich der Anbaumethoden und der Sorgfalt radikal unterscheiden. Daher sollte die Wahl mit voller Verantwortung getroffen werden.

Da es sich bei der Gurke um eine wärmeliebende Kultur handelt, sollten die Sämlinge in die vorbereitete warme Erde gepflanzt werden oder eine Sorte wählen, die an Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen angepasst ist.

Wie man über die Sortenauswahl entscheidet

Nicht jeder Bewohner des Sommers hat die Möglichkeit, ein riesiges Gewächshaus auf seinem Grundstück zu platzieren. Daher werden Gurken auf Hausgebieten meist auf offenem Boden mit oder ohne Film angebaut.

Erfahrene Gärtner empfehlen, auf offenem Boden mehrere Sorten von Sämlingen anzubauen, um vom Frühjahr bis Mitte Herbst eine Ernte zu erhalten.

Um bei der Auswahl eine Sorte auszuwählen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  1. Frühreif mit großen Früchten für Salate und spätreifen Gurken für die Konservenindustrie.
  2. Selbstbefruchtet und von Insekten übertragen. Wenn Sie zwei Arten von Pflanzen gelandet haben, kann sich die Wahrscheinlichkeit einer guten Ernte erhöhen.
  3. Hybriden für Freiland- und Zonensorten.

Welche Anbaumöglichkeiten Sie auch wählen, Sie sollten mindestens ein paar Büsche frühreifer Gurken pflanzen. Dazu gehören die Sorten "Zozulya" und "April". Die Besonderheit dieser Gurken ist, dass sie für die Übertragung der Sämlinge im Frühjahr auf den Freiland angepasst sind und große Früchte mit dünner Haut und kleinen Samen bringen. Bei den Landwirten gelten diese beiden Sorten als am besten für den rohen Einsatz.

Für die frühe Bepflanzung im Freiland wird vielfach eine solche Sorte wie "Libelle" verwendet. Dies ist eine universelle Insektizid-Hybride mit einer langen Wachstumsperiode. Die Früchte erreichen eine Länge von 8-10 cm und sind daher ideal für Salate und zum Einmachen.

Es gibt verschiedene Gurkenarten, die sich auf freiem Feld bei klarem und warmem Wetter bemerkenswert gut anfühlen, bei starkem Wind und niedrigeren Lufttemperaturen jedoch Filmschutz benötigen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, den Rahmen mit einem Film auszurüsten, der entfernt werden kann, achten Sie auf Sorten wie Annika, Vladimir, Boborik, Bidretta. Alle sind früh reif und erzeugen bei entsprechender Pflege und Schutz vor dem Wetter große und schmackhafte Ernten. Die folgenden Informationen helfen Ihnen bei der Auswahl der besten Gurkensorten für Freiland.

Auswahl und Beschaffung von Pflanzmaterial

Stellen Sie beim Kauf von Pflanzmaterial fest, was genau Sie Gurken sehen wollen, wofür sie bestimmt sind und wie Sie Setzlinge anbauen möchten. Wenn Sie in den Regionen Zentral- oder Westsibiriens leben, ist es besser, die Sorten auszuwählen, deren Sämlinge im Gewächshaus und in den häuslichen Bedingungen stärker werden und nur dann ins Freiland gebracht werden. Wenn Sie in den südlichen Regionen leben und im Sommer Gurken im Land anpflanzen möchten, benötigen Sie Sorten der Saison, deren Saatgut direkt im Freiland gepflanzt werden kann.

Die Auswahl an Pflanzmaterial in den Regalen der Geschäfte macht es Ihnen leicht, eine Auswahl zu treffen. Auf jeder Packung mit Saatgut gibt es eine klare Anweisung, die die Vielfalt und die Möglichkeiten des Anpflanzens und Anbaus beschreibt.

Bush Gurken

Achten Sie auf einen anderen Anlagentyp - es handelt sich um Buschgurken. Diese Kultur ist ideal für offene Vorstadtgebiete, da die Stangen nicht am Boden verzweigen, sondern nach oben steigen. Dadurch ist es möglich, Gurken im Frühjahr zu kultivieren, und es besteht die volle Gewissheit, dass die Pflanze während eines Kälteeinbruchs auf der Bodenoberfläche nicht leiden wird.

Die Hauptvorteile der Buschsorten der Gurke sind folgende:

  • Beständigkeit gegen extreme Temperaturen und häufige Pilzkrankheiten.
  • Kompakte Anlage. In der Höhe überschreitet die Größe des Busches 75-80 cm nicht.
  • Vielseitigkeit. Früchte mittlerer Größe eignen sich gut für den Einsatz in Salaten und für die Konservenindustrie.
  • Produktivität Hybriden gezüchtet tragen Früchte auch in mageren Jahren.

Und am wichtigsten ist, dass einige Sorten Buschgurken auch für die Aussaat von Freiland geeignet sind, selbst in Westsibirien.

Gurken

Diese Sorten, die für den Anbau in Gewächshäusern und im Freiland bestimmt sind, haben einen ausgezeichneten Geschmack und sind vor allem aufgrund ihrer geringen Größe ideal zum Beizen und Konservieren.

Bei der Auswahl von Gurken achten Sie auf partrokrapicheskie Hybriden. Solche Pflanzen werden normalerweise von Züchtern mit guten, stabilen Daten gezüchtet. Denken Sie daran, dass Sie Gurken zum Anpflanzen im Freiland wählen müssen. Sie müssen ihnen eine ausgewogene Ernährung in Form von Düngemitteln wie Magnesium, Kalium, Stickstoff und Phosphor sowie eine vorgeschriebene Tropfbewässerung bieten.

Hybriden

Freilandgurkensorten sind sehr resistent gegen Virus- und Pilzkrankheiten, werden durch plötzliche Temperaturabfälle gut vertragen und bedürfen in der Regel keiner besonderen Pflege. Darüber hinaus unterscheiden sich die Hybriden von anderen Sorten dadurch, dass sie die längste Wachstumsperiode haben.

Es ist wichtig! Der einzige Nachteil beim Anpflanzen von Hybriden ist, dass das Saatgut dieser Pflanzen in der nächsten Saison nicht zur Lagerung und zum Pflanzen geeignet ist.

Das Feedback von erfahrenen Gärtnern und Anfängern legt nahe, dass der richtige Hybrid für Ihre Region die beste Wahl ist, wenn Sie Gurken im Freiland anpflanzen.

Die besten frühen Sorten für Freiland

Wenn Sie den richtigen Ansatz wählen, können Sie unter Berücksichtigung aller Anbaubedingungen Anfang Juli eine Ernte aus frühen Sorten für Freiland erhalten. Denken Sie jedoch auch daran, dass bei der Auswahl von Saatgut nach den Kriterien der Klimabeständigkeit das Saatgut besser gekauft wird, das die Kühlung von Luft und Boden gut verträgt.

Wenn sich zum Beispiel eine Sorte im Freiland in Westsibirien bewährt hat, wird sie im Süden Russlands Wurzeln schlagen, jedoch nicht umgekehrt.

April

img "alt =" April "src =" / wp-content / uploads / userfiles / 93_6.jpg ">

Selbstbefruchteter frühreifer Hybrid. Die Vegetationsperiode beginnt 45 bis 50 Tage nach dem Auflaufen der Sämlinge. Es ist sehr resistent gegen Viruserkrankungen und extreme Temperaturen. Die Früchte haben eine glatte zylindrische Form, die Haut ist dunkelgrün mit ausgeprägten großen Knollen.

Moskauer Typ

img "alt =" Moskauer Typ "src =" / wp-content / uploads / userfiles / 81_7.jpg ">

Die Sorte ist für den Anbau und die Bewirtschaftung auf offenem Boden, kältebeständig und für den Anbau in den Regionen Zentralrussland, Zentral- und Westsibirien geeignet. Behandelt insektengelöste frühe reife Noten. Die Früchte sind mittelgroß und hellgrün mit weißen verschwommenen Streifen. Das durchschnittliche Gewicht einer Gurke beträgt 100 Gramm. Moskaus Typ ist resistent gegen bakterielle Infektionen und Olivenflecken.

Murom 36

img "alt =" Murom 36 "src =" / wp-content / uploads / userfiles / 63_8.jpg ">

Unter erfahrenen Gärtnern wird angenommen, dass dies die beste frühreifende Sorte unter denen ist, die im Freiland gepflanzt werden. Es ist sehr resistent gegen virale und bakterielle Infektionen. Früchte erreichen in der Reifezeit eine Größe von 8-10 cm. Bei der Lagerung kann die Haut jedoch gelb werden.

Altai Early 166

Bewertungen Gärtner

Lyubov Polyanskaya, Voronezh: Ich baue seit über 3 Jahren Gurken auf offenem Boden an und experimentiere jedes Jahr mit Sorten. Ich möchte wenigstens ein bisschen Erfahrung teilen. Im letzten Jahr war sie sehr aufmerksam bei der Auswahl der Samen, sie stoppte während der Reifung der Athlet-Hybriden. Die Sämlinge wurden gemäß den Anweisungen auf der Packung gezüchtet und dann von der Pflanze befruchtet. Die Ernte erwies sich als lecker, wenn auch klein (nur 5 Büsche wurden gepflanzt). Ich empfehle diese Sorte allen Anfängern! Grigory Olegovich, Region Krasnojarsk, ich sehe mich als erfahrenen Gärtner. Über die in Sibirien angebauten Sorten ist alles richtig geschrieben. Ich möchte noch eine weitere große Vielfalt hinzufügen - Unity. Ruß sie nicht zum ersten Mal. Pickles reifen in der fünften Woche, die ganze Familie liebt den Geschmack. Eine andere Variante kann ich mir bisher nicht vorstellen.