Garten

Untermaßige Auberginen-Sorten

Niedrig wachsende Sorten von Auberginen - die perfekte Wahl für alle, die diese Ernte zum ersten Mal in ihrem Garten oder im Gewächshaus anbauen möchten. Die Vorteile des Anpflanzens dieser Auberginen liegen in der Tatsache, dass die Pflanze unabhängig geformt wird, kein Abstecken und Binden erforderlich ist und sie viel einfacher zu pflegen ist als bei gewöhnlichen Sorten.

Auswahl an zu kleinen Sorten

Die Auswahlkriterien für Samen von verkümmerten Auberginensorten unterscheiden sich nicht wesentlich von den üblichen. Als erstes muss festgestellt werden, ob die Pflanze auf offenem Boden oder unter Gewächshausbedingungen angebaut wird. Die Entscheidung für Sorten, die gegen extreme Temperaturen, verschiedene Krankheiten im Freiland oder gegen wärmeliebende Pflanzen, die an künstliche Beleuchtung angepasst sind, resistent sind, hängt davon ab.

Achtung! Vergessen Sie nicht, dass der Anbau einer untermaßigen Aubergine wie jedes andere Gemüse von den klimatischen Bedingungen der Region abhängt, in der Sie leben. Die gleichen verkümmerten Sorten, die im Norden oder Süden angebaut werden, können in Größe und Geschmack variieren.

In den Regalen der Geschäfte und auf den landwirtschaftlichen Märkten können Sie die Samen von verkümmerten Auberginen mit einigen Markierungen auf der Packung sehen. Sie charakterisieren hauptsächlich Wachstumsbedingungen und Resistenz gegen die häufigsten Krankheiten.

Bedeutung der Symbole auf Samenpaketen von Auberginen:

  • V - Widerstand gegen die Wirbelsäule der Wirbelsäule;
  • C - Resistenz gegen Kapposporiozu;
  • TT - hohe Beständigkeit gegen Tabakmosaikvirus;
  • N - Widerstand gegen Nematodenschaden;
  • G - Vorbeugung gegen fusariale Welke
  • Resistenz gegen P - Late Fieber.

Meistens wird auf der Packung mit Samen von verkümmerten Hybriden Auberginen nicht eine, sondern mehrere Zeichen geschrieben. Dies legt nahe, dass die Sorte von Züchtern gezüchtet wird, die eine erhöhte Resistenz gegen Viren und Infektionen aufweisen, die für eine bestimmte Region charakteristisch sind. Auch auf der Verpackung muss unbedingt darauf hingewiesen werden, dass sich die Sorte der Aubergine auf die Determinante bezieht (im Wachstum begrenzt).

Bis heute gibt es viele Sorten und Hybriden mit zu kleinen Auberginen. Wählen Sie die für Sie geeignete Note aus, um vollständige Informationen über die Vielfalt und den Rat eines erfahrenen Gärtners zu erhalten.

Anbau und Pflege

Wenn Sie zu Hause Setzlinge von Auberginen aus einem Samen anziehen, achten Sie darauf, dass unterdurchschnittliche Sorten sprießen, ohne zu pflücken, innerhalb von eineinhalb Monaten wachsen und eine Ernte erfordern - bis zu zwei Monate. Achten Sie beim Anpflanzen von Samen darauf, diese Tatsache zu berücksichtigen, um die Sämlinge nicht unter Gewächshausbedingungen zu überspielen und sie rechtzeitig in den Boden zu verpflanzen.

Pflege des Sämlings

Auberginen gehören zu den Pflanzen, die keine Transplantation vertragen. Sämlinge müssen in speziellen Torftöpfen gezüchtet werden. Niedrig wachsende Sorten von Auberginen sprießen gut bei einer Temperatur von 23-250Sobald die Triebe über dem Boden aufgetaucht sind, wird die Temperatur auf 19 bis 20 gesenkt.0C und Setzlinge 2-3 Tage in diesem Modus erhalten. Danach wird die Temperatur wieder auf 23-25 ​​erhöht0C.

Zwei bis drei Tage vor der Verpflanzung von verkümmerten Auberginen im Freiland sind die Sämlinge an das direkte Sonnenlicht angepasst. Um dies zu bewerkstelligen, ertragen Pflanzgefäße mit Sämlingen täglich in der offenen Sonne, wodurch die Aushärtezeit schrittweise von 15 Minuten auf 1 Stunde erhöht wird.

Bepflanzung auf offenem Boden

Niedrig wachsende Sorten von Auberginen werden wie folgt auf offenem Boden gepflanzt:

  1. Gleiche Beete mit Pflanzrillen und Löchern für Auberginen werden am Standort aufgestellt;
  2. Der Abstand zwischen den Betten sollte nicht weniger als 50 cm betragen.
  3. Der Abstand zwischen den Löchern - innerhalb von 25 bis 35 cm.

Bevor die Sämlinge gepflanzt werden, werden die Brunnen reichlich mit warmem, ruhigem Wasser gegossen, dann werden die Auberginen in sie eingetaucht und mit einem trockenen Substrat bestreut. Die nächste Bewässerung erfolgt nur 2-3 Tage. Diese Methode wird es Pflanzen mit niedrigem Wachstum ermöglichen, gut Wurzeln zu schlagen.

Top-Dressing

Das erste Mal wird 2-3 Wochen nach dem Einpflanzen Dünger auf die Erde aufgebracht, und anschließend wird alle 3 Wochen eine Düngung durchgeführt. Früher wird kein Dünger empfohlen, da Auberginen eine schwache Wurzel sind und in frühen Entwicklungsstadien keine großen Mengen an Nährstoffen aufnehmen können. Für das Wachstum von verkümmerten Auberginen müssen Sie mindestens 5 Dressings herstellen.

Achtung! Bevor die ersten Früchte der Pflanze auftauchen, wird die Aubergine ausschließlich mit Mineraldünger gefüttert.

Nachdem die untergroßen Auberginen Früchte produziert haben, wird empfohlen, einen Top-Dressing mit Stickstoff-Phosphat-Elementen zu injizieren. Dazu verdünnen Sie in 10 Liter warmem Wasser 1 Teelöffel Ammoniumnitrat und 1 Esslöffel Superphosphat. Dünger wird mit Vorsicht in den Boden eingebracht, da Phosphatdünger das Wachstum von Blatt und Stiel aktiv beeinflusst, nicht jedoch die Frucht selbst.

Von natürlichen Düngemitteln zur Verfütterung von verkümmerten Auberginen verwenden Gärtner die Droge "Biud", deren Komponente die Königskerze ist. Verdünnen Sie das Produkt muss den in den Anweisungen angegebenen Anteilen entsprechen. Bis heute gilt "Biud" als der beste organische Dünger, um das Wachstum von Früchten anzuregen.

Während des Wachstums müssen Mineral-, Stickstoff- und organische Düngemittel abgewechselt werden, und während der Fruchtreifung muss der Boden etwas Asche hinzugefügt werden.

Die besten Sorten von verkümmerten Auberginen

Sie können nur dann eine reichhaltige und qualitativ hochwertige Ernte an Auberginen anbauen, wenn Sie die richtige Sorte gewählt haben, mit entsprechenden Fruchtreifungszeiten und Beständigkeit gegen mögliche Temperaturschwankungen in Ihrer Region. Wir erinnern daran, dass das Symbol im Namen der Sorte besagt, dass sie von Züchtern gezüchtet wurde, indem sie zwei Pflanzen mit ausgeprägter Immunität kreuzen.

Alekseevsky

img "alt =" Alekseevsky "src =" / wp-content / uploads / userfiles / 113_5.jpg "style =" width: 650px; Höhe: 650px; "/>

Vielfalt bezieht sich auf frühe reife Auberginen mit hohen Erträgen. Geeignet zum Anpflanzen und Anbau in Gewächshäusern und Gewächshäusern sowie im Freiland.

Vollreife Auberginen erscheinen 3-3,5 Monate nach dem ersten Trieb der Sämlinge auf dem Busch. Die Büsche der Pflanze übersteigen in der Periode des vollen Wachstums nicht die Höhe von 50 bis 60 cm. Die Früchte haben eine glatte zylindrische Form, die Haut ist glatt und glänzend mit einer dunkelvioletten Farbe und das Fruchtfleisch hat eine dichte weiße Struktur. Das durchschnittliche Gewicht einer Frucht in der Reifeperiode 140-160 g.

Albatros

img "alt =" Albatross "src =" / wp-content / uploads / userfiles / 104_6.jpg ">

Die Anlage ist als Zwischensaison klassifiziert. Die volle Reifung erfolgt 110 bis 120 Tage nach dem Auflaufen der Sämlinge. Bush in der Höhe überschreitet nicht 55-60 cm.

Auberginen haben eine hellpurpurne Haut und weißes Fleisch. Das durchschnittliche Gewicht einer Frucht während der Vollreifung kann 350 bis 400 Gramm erreichen.

Diamant

img "alt =" Diamond "src =" / wp-content / uploads / userfiles / 90_7.jpg "style =" width: 481px; Höhe: 650px; "/>

Zu den Besonderheiten dieser verkümmerten Sorte gehört eine außergewöhnliche Fruchtbarkeit. Von einem Busch, der selten über 50 cm wächst, nehmen sie in einer Saison bis zu 8-10 kg Gemüse auf.

Vollreife Fruchtgewicht - 150-170 g. Anfänger, die "Almaz" in Gewächshäusern und auf offenem Boden pflanzen, beachten ein weiteres ungewöhnliches Merkmal: Alle Auberginen sind unter dem dichten grünen Laub der Pflanze "versteckt".

Stier Herz