Rezepte

Sterilisation von Dosen im Ofen mit Zuschnitten

Die Sterilisation der Dosen im Ofen ist eine beliebte und bewährte Methode vieler Hausfrauen. Dank ihm müssen Sie nicht in der Nähe eines riesigen Wassertopfes stehen und befürchten, dass wieder eine Art Bank platzt. Bis heute haben die meisten bereits auf modernere Sterilisationsmethoden umgestellt und sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Lassen Sie uns überlegen, wie diese Sterilisation nicht nur für leere Dosen, sondern auch für Behälter mit Zuschnitten ordnungsgemäß durchgeführt wird.


Sterilisation von Dosen im Ofen

Im Ofen lassen sich leere Dosen sehr bequem und einfach sterilisieren. Dabei spielt es keine Rolle, wie groß sie sind. In den Ofen können mehr Behälter passen als in eine Mikrowelle oder Pfanne. Einige Hausfrauen sterilisierten auf diese Weise auch Metallabdeckungen.

Banks zuerst waschen und auf ein trockenes Handtuch wenden, um das Wasser zu glasieren. Dann legen Sie den Behälter auf ein Backblech den Hals hinunter. Sie können die Dosen auch nur auf dem Gitter platzieren. Der Ofen wird kurz vor dem Einsetzen des Behälters eingeschaltet. Oder gleich nachdem Sie die Banken hineingelegt haben.

Achtung! Der Ofen wird auf eine Temperatur von 150 ° C erhitzt.

Unmittelbar nachdem der Ofen auf die erforderliche Temperatur aufgeheizt wurde, muss die Zeit erfasst werden. Bei halben Litern dauert es mindestens 10 Minuten, Einliter-Behälter sollten etwa 15 Minuten lang sterilisiert werden, Zweiliter-Behälter sollten 20 Minuten im Ofen bleiben und Drei-Liter-Behälter - eine halbe Stunde. In der Nähe der Dosen können Sie die notwendigen Abdeckungen ablegen. Sie sollten aber keine Gummiteile haben.

Viele halten diese Sterilisationsmethode für am bequemsten. Was aber, wenn das Rezept erforderlich ist, um die Gläser mit dem Rohling aufzuwärmen? Auch in diesem Fall kann Ihnen der Ofen helfen. Nachfolgend sehen Sie, wie Sie es richtig machen.

Sterilisation von Rohlingen im Ofen

Wie im vorherigen Fall sollten die Banken in Wasser mit Waschmittel und Soda gewaschen werden. Sie werden dann auf einem Handtuch getrocknet, so dass das Wasser vollständig aus Glas besteht. Danach wird der Behälter fertig mit Salat oder Marmelade gefüllt. Die Verarbeitung eines solchen Roll-In erfolgt wie folgt:

  1. Tara kann in einen kalten oder leicht warmen Ofen gestellt werden.
  2. Es wird auf ein vorbereitetes Backblech oder auf den Grill selbst gelegt.
  3. Von oben ist jeder Behälter mit einem Metalldeckel abgedeckt. Sie setzen einfach auf, sich nicht zu drehen.
  4. Stellen Sie die Temperatur auf 120 ° C ein.
  5. Nachdem sich der Ofen auf die gewünschte Temperatur erwärmt hat, müssen Sie den Behälter für die erforderliche Zeit darin halten. Es ist notwendig, die Zeit ab dem Moment zu beachten, an dem Blasen auf der Oberfläche erscheinen. Im Rezept sollte angegeben werden, wie viel das Werkstück bearbeitet werden soll. Wenn keine solchen Informationen enthalten sind, werden die Rohlinge ebenso wie der leere Behälter sterilisiert.
  6. Als nächstes müssen Sie die Siegel vorsichtig aus dem Ofen entfernen. Verwenden Sie dazu unbedingt Küchentücher und Handtücher. Der Behälter muss mit zwei Händen gehalten werden. Nach diesem Falzen ein trockenes Handtuch anlegen. Wenn es etwas nass ist, kann das Glas durch den Temperaturabfall zerspringen.
Achtung! Im Ofen können Sie gleichzeitig 6 bis 8 Dosen aufwärmen (wir sprechen von Liter- und Halbliterbehältern).

Wie man die Kappe richtig sterilisiert

Zunächst müssen Sie die Abdeckungen auf Beschädigungen untersuchen. Nicht mehr verwendbare Belege werden weggeworfen und gute zur weiteren Bearbeitung gelassen. Sie können dies auf verschiedene Arten tun. Einige Hausfrauen legen sie einfach bei den Banken in den Ofen. Andere glauben, dass es am besten ist, sie einfach in einem kleinen Topf zu kochen.

Es ist wichtig! Die Kappen werden 10 Minuten lang sterilisiert.

So können Sie Abdeckungen beliebig bearbeiten. Die Hauptsache ist, die notwendige Zeit zu überstehen. Kochen Sie Ihren Deckel oder halten Sie ihn in den Ofen, Sie müssen sie sehr sorgfältig bekommen. Verwenden Sie dazu Küchenzangen, die für Fleisch verwendet werden.

Was ist zu beachten?

Damit der gesamte Prozess erfolgreich verläuft, müssen Sie sich an einige Regeln erinnern:

  1. Wärmebehälter können unterschiedliche Temperaturen haben, von 100 bis 200 Grad. Die Haltezeit der Dosen sollte in Abhängigkeit von der Temperatur geändert werden. Wenn die Temperatur hoch ist, wird die Zeit entsprechend reduziert.
  2. Der Behälter muss sehr vorsichtig aus dem Ofen genommen werden. Es kann auch nicht mehr lange im Raum aufbewahrt werden. Bereite Konservierung für den Winter sofort in heiße Gläser gefüllt. Wenn der Tank abkühlt, kann er aufgrund des Temperaturabfalls platzen.
  3. Im Gegensatz dazu müssen Sie bei kalten Aufrollvorgängen erst abkühlen und erst dann mit Inhalten füllen.

Einige glauben, dass der Deckel nicht im Ofen erhitzt werden kann. Auch für diese Zwecke kann auf keinen Fall eine Mikrowelle verwendet werden. Es ist am besten, sie für 15 Minuten in Wasser zu kochen. Die Banken können aber auch in der Mikrowelle sterilisiert werden. Es ist nicht weniger bequem als im Ofen. Und der wichtigste Vorteil solcher Methoden ist, dass sich kein Dampf im Raum befindet. Sie werden sich wohl fühlen und werden nicht müde, da Sie keine schwere, feuchte Luft einatmen.

Fazit

Wie gut ist es, wenn die Vorbereitung der Konservierung für den Winter nicht müde wird und keine Unannehmlichkeiten verursacht. Das Sterilisieren von Rohlingen im Ofen ist genau das. Es werden keine großen Töpfe und viel Wasser benötigt. Die Temperatur im Ofen mit Rohlingen sollte mehr als 100 ° C betragen. Sterilisierte Gläser schnell, nicht mehr als 25 Minuten. Wenn es sich um einen halben Liter Tank handelt, sind es im Allgemeinen nur 10 Minuten. Dies ist eine großartige Möglichkeit für jeden, es auszuprobieren!

Video ansehen: Dosen: Herstellung und Haltbarmachen unserer Dosengerichte (Juli 2020).

Загрузка...