Garten

Auberginenertrag und Pflanzschema

Epic ist eine frühreife Auberginen-Hybride mit hervorragenden Anpassungsfähigkeiten. Es wächst gut auf freiem Feld und im Gewächshaus. Der Epic Hybrid zeichnet sich durch einen hohen Ertrag (mehr als 5 kg pro 1 Quadratmeter) und Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten aus. Früchte gewinnen bei guter Pflege bis zu 300 g an Gewicht.

Charakteristik und Beschreibung des Hybrids

Früchte werden bis zu 21 cm lang und haben einen Durchmesser von bis zu 10 cm. Auberginen sind dunkelviolett, tropfenförmig, mit seltenen Spitzen in der Tasse, geeignet für alle Arten von Hausmannskost, wie die begeisterten Kritiken von Hostessen belegen. Dichtes weißes Fleisch eignet sich gut zum Braten, Salzen, Kochen von Kaviar und Salaten. Lesen Sie mehr über diesen wunderbaren Hybrid, der in diesem Video beschrieben wird:

Auberginenstrauch wird 90 cm hoch und die Seitentriebe sind mäßig breit. Für gute Erträge benötigt die Pflanze Strauchbildung und ein Strumpfband. Müssen auch schwache Eierstöcke entfernen. Epische Auberginenfrüchte sind schwer, es wird also nicht empfohlen, mehr als 6-7 Stücke an einem Busch zu lassen.

Es ist wichtig! In dem Prozess des Anbauens von Auberginen ist die Bewässerung von Pflanzen sehr wichtig. Es sollte regelmäßig und gemäßigt sein. Übermäßige Feuchtigkeit kann Pilze verursachen und in trockenen Böden trägt die Pflanze keine Früchte.

Bewertungen

Anna, 39, Lipetsk Ich mache mich nie mit meinen Samen beschäftigt, aber ich kaufe sie jedes Jahr im Laden. Unter den Auberginen liebe ich vor allem die Kultivierung von Hybriden (auf der Packung angegeben). Wie meine persönliche Praxis zeigt, sind Hybride robuster, keimen schneller und kommen früher zum Tragen. Zum Beispiel habe ich mit Epic die ersten Auberginen in weniger als einem Monat nach dem Pflanzen im Gewächshaus gesammelt. Ich nehme auch den Sämlingsboden im Laden, und für das Gewächshaus mache ich das Land selbst. Mein Mann grub ein tiefes Loch, in das ich Sand, Sägemehl, trockenes Gras und Mist aus seinem Hühnerstall goss. Nach dem Waschen oder Abwasch von Spülmitteln Wasser in diese Grube gießen. Vor dem Graben schaufle ich den Eimer mit dem entstandenen Kompost aus und streue ihn einfach auf den Boden. Auf einem solchen Boden wachsen alle meine Pflanzen gut und werden nicht krank. Dmitry, 46, Saratov Bei allen Auberginenarten, die ich angebaut habe, ist Epic die köstlichste und unprätentiöseste. Ich habe es in einem Gewächshaus und Garten gepflanzt - der Ertrag ist unter allen Bedingungen hervorragend. Ich halte Epic für eine reifende Sorte - während die Büsche einer anderen Sorte nur gefesselt waren, haben wir diesem Hybrid bereits Proben entnommen. Frische und junge Auberginenfrüchte eignen sich zum Braten in Öl oder auf dem Grill. Und wenn Sie es ein wenig übertreiben, wird die Haut dick und das Fleisch lockert sich. Jeder Busch für die Saison gab 6-7 Auberginen, jeweils 200-300 g. Von einem Bett (ca. 22 Büsche) wurden fast 40 kg gesammelt. Das war genug für uns, um satt zu werden und für den Winter Kaviar und Salate zu haben. Der Anbau von Auberginen ist eine sehr mühsame Aufgabe, daher wähle ich immer Hybriden. Sie wachsen besser und ihr Ertrag ist viel höher Anatoly, 61, Nowosibirsk Epic auf unserer Website ist seit dem dritten Jahr gewachsen. Wunderschöne Hybride, nach Aussehen und Geschmack zu urteilen. Die Früchte sind groß und haben eine glänzende Haut. Kraftvolle und kräftige Pflanze mit gewellten Blättern, Blüten und Früchten sieht abwechselnd sehr malerisch aus. Der Anbau dieser wunderbaren Pflanze unterscheidet sich nicht von anderen landwirtschaftlichen Sorten. Die Hauptsache - Pflanzen Sie keine Auberginen zweimal hintereinander an derselben Stelle. Ich pflanze abwechselnd Auberginen mit Karotten oder Erbsen. Mein Boden ist fruchtbar, gesättigt, ich mache immer rechtzeitig organische Dünger. Auf einem Bett mit Auberginen zwischen Pflanzen streue ich Stroh mit Zwiebel- oder Knoblauchhülsen. Stroh hält die gewünschte Feuchtigkeit und verhindert das Wachstum von Unkraut. Und die Hülle schreckt einige Schädlinge ab.