Garten

Die besten Sorten und Hybriden von Möhren

Es wird vermutet, dass Hybridgemüse etwas Schlimmeres ist als eine Sorte. Gleichzeitig kennt jeder Gärtner die unbestreitbaren Vorteile eines Hybriden (Ertrag, Haltbarkeit usw.). Welche Art von Möhrensamen für die kommende Saison kaufen? Sorte oder Hybrid? Dieser Artikel beschreibt die Vor- und Nachteile jeder dieser Unterarten sowie die beliebten Sorten und Hybriden von Möhren.

Was ist die Stärke eines Hybriden

Züchtungshybriden engagierten Wissenschaftlerzüchter. Einen neuen Möhren-Hybrid zu bekommen ist nicht einfach. Dazu müssen Sie mehrere Gemüsesorten kreuzen und dies für 7-10 Jahreszeiten tun. Erst nach wenigen Generationen kann ein anständiger Möhrenhybride gewonnen werden, der die besten Eigenschaften seiner "Eltern" besitzt.

Hybridsorten von Möhren sind gut, weil sie speziell für bestimmte Bedingungen hergestellt werden. So gibt es Gemüse, das an das südliche Klima angepasst ist, und es gibt solche, die selbst Minustemperaturen standhalten und im Norden wachsen können.

Neben den klimatischen Eigenschaften kann der Hybrid Ertrag, Resistenz gegen bestimmte Krankheiten, Verträglichkeit von Feuchtigkeit oder Dürre „einprägen“.

Im Allgemeinen sehen die nützlichen Eigenschaften eines Hybriden folgendermaßen aus:

  • höhere Ausbeute;
  • Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge;
  • die beste Handelsqualität (Farbe, Form, Größe der Wurzelfrüchte);
  • frühe Reifung;
  • weniger "Launen" in Bezug auf die Wachstumsbedingungen (Bewässerung, Lockerung, Fütterung);
  • eine kurze Vegetationsperiode (die Ernte reift in Rekordzeit, wodurch Sie früher ein Vitamin und gesundes Gemüse genießen können).

Was ist schlechte Hybridkarotten?

Erfahrene Gärtner und Gärtner stellen fest, dass Hybrid-Möhren bei allen Vorteilen ihre eigenen Schwächen haben. Die Nachteile von Hybridsorten sind in der Regel:

  • schlechtester Geschmack;
  • kürzere Haltbarkeit.

Aber auch diese wenigen Nachteile sind sehr bedingt. Mit dem modernen Saatgut- und Sortenangebot können Sie diejenigen auswählen, die keine Schwächen haben.

Es ist wichtig! Der weniger gesättigte Geschmack von Karotten-Hybrid-Sorten aufgrund der frühen Reifung. Schließlich "sündigt" alles frühe reife Gemüse mit einem leichten Geschmacksverlust gegen eine schnelle Reifung. Deshalb werden frühreifende Möhren der Sorte nicht so süß und duftend sein wie ihre spätreifenden Gegenstücke.

Man kann nicht sagen, dass eine Art Hybrid-Möhre schlecht ist und eine Art gut ist. Alle Hybriden werden zu einem besonderen Zweck gezüchtet: frühe Reifung, hohe Erträge oder Unprätentiösität.

Jeder Gärtner oder Landwirt entscheidet sich für das, was für ihn wichtiger ist: Erzielen Sie in kurzer Zeit eine reiche Ernte und realisieren Sie diese oder bauen Sie eine aromatische, spätreifende Karotte an, die bis in die nächste Saison reicht und nicht an Nützlichkeit leidet.

Frühreife Möhren

Zu den frühreifen Möhren zählen Sorten und Hybriden, die am 70-100. Tag nach dem Auftreten der ersten Triebe eine Ernte bringen.

Achtung! Sprossen erscheinen am dritten Tag nach dem Säen in den Boden. Gleichzeitig kann die Bodentemperatur beliebig sein - von +5 bis +20 Grad (je höher, desto besser). Diese Packungsbeilage erscheint am 8. Tag und einen Monat später bildet sich ein Wurzelgetreide.

Anfang Mai - Anfang Juli können Möhren mit frühen Sorten geerntet werden, hier hängt alles vom Zeitpunkt der Aussaat ab.

Es lohnt sich nicht, auf sehr reichhaltige Erträge frühreifer Möhren zu hoffen - der Ertrag gilt nicht für die Stärken solcher Sorten. Es gibt jedoch Hybriden mit relativ hohen Erträgen (von 20 bis 40 Tonnen pro Hektar), so dass Sie früh reife Möhren für kommerzielle Zwecke erfolgreich anbauen können.

Tipp! Für Ihre eigenen Bedürfnisse ist es besser, ein paar frühe Karotten zu säen, so dass die Wurzelfrüchte ausreichen, um den „Vitamin-Hunger“ nach einem Vitamin-Mangel im Frühjahr zu stillen. Der Großteil der Parzelle ist besser für die Spätreife oder für die Karibensaison geeignet - sie ist gut gepflegt und hat den besten Geschmack.

"Amsterdam"