Garten

Kartoffelführer

Kartoffeln fest an vorderster Front der üblichen und am häufigsten verwendeten Produkte. Im Laufe der langen Geschichte des Auftretens dieses Gemüses auf dem europäischen Kontinent durch die Bemühungen der Züchter sind viele seiner Sorten entstanden.

Besondere Aufmerksamkeit sollte dem frühreifen Kartoffelanführer gewidmet werden, der durch Züchtung der Angestellten des GNU-Forschungsinstituts für Landwirtschaft in Ural als Tafelsorte geschaffen und in das Register für die Westsibirische Region eingetragen wurde. Später wurde das Patent für die Sorte Leader von der Landwirtschaftsfirma SeDeK aufgekauft.

Beschreibung und Eigenschaften

Potato Leader hat sich als unprätentiöse und ertragreiche frühreifende Sorte etabliert. Es ist am häufigsten in Russland, der Ukraine und der Republik Moldau. Hauptmerkmale der Leader-Sorte:

Anfragen

Charakteristisch

Wurzelgemüse

Tuber

Oval abgerundet

Schälen

Gelb glatt

Augen

Klein

Zellstoff

Weiß

Masse

88-119 g

Stärkegehalt

12-12,2%

Pflanze

Strauch

Halb aufrecht, Zwischentyp

Topper Höhe

Durchschnittlich erreicht 1 m

Blatt

Mittelgroß, grün, mittelgroß, Randwelligkeit schwach oder nicht vorhanden

Corolla

Weiß, mittelgroß

Kartoffeln dieser Sorte werden durch Knollen oder deren Teile vermehrt. Die Büsche wächst nicht zu den Seiten, und die Knollen werden zusammen geformt und geformt.

Der Anführer verfügt über hohe Erträge, der größte im Gebiet Tjumen - 339 kg / ha.

Grade Leader wird für Industrie- und Kantinenbedürfnisse eingesetzt. Daraus werden Stärke und Pommes frites hergestellt, mit denen sowohl die einfachsten als auch die komplexesten Gerichte zubereitet werden, die den Geschmack des wählerischsten Gourmets befriedigen können.

Vor- und Nachteile

Potato Leader hat viele Vorteile, die es vor dem Hintergrund zahlreicher Tischvarianten abheben. Die Nachteile von Kartoffeln im Vergleich zu den positiven Eigenschaften sind unbedeutend.

Tugenden

Nachteile

Breites Einsatzspektrum

Anfälligkeit für Schädlinge (Kartoffelkäfer, Nematoden, Drahtwurm und Medvedka)

Hohe Ausbeute

Feuchtigkeitsmangel beeinflusst die Ausbeute

Multi-Pool

Notwendigkeit zum Hilling

Krankheitsresistenz

Gute Transportfähigkeit

Hoher Geschmack

Lange Haltbarkeit der Knollen

Landung

Zubereitung von Kartoffeln Leader zum Anpflanzen ist am besten schon im Ernteprozess. Die wichtigsten Auswahlkriterien für das Anpflanzen von Material:

  • durchschnittliche Kartoffelgröße;
  • eine große Anzahl von Augen;
  • gesunde, intakte Knolle.

Es ist wünschenswert, Knollen izletenit, einige Zeit an einem beleuchteten Ort zu halten, es schützt sie vor Nagetieren und Schädlingen. Lagern Sie die Kartoffeln bei einer Temperatur von 11-16 ° C.

Es ist wichtig! Die Auswahl kleiner Knollen zum Anpflanzen führt zu einer geringen Ausbeute und zum Aussterben der Sorte.

Vor dem Anpflanzen von Kartoffeln wird der Anführer gekeimt. Der Vorgang dauert etwa einen Monat. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Knollen auf dem Boden ausgelegt;
  • Kartoffeln werden in Sägemehl gekeimt;
  • Pflanzmaterial wird in Plastikbeutel mit Belüftungsöffnungen gelegt;
  • Knollen werden in Holzkisten gelegt.

Gekeimte Knollen werden Ende Mai im Freiland gepflanzt. Das Pflanzmuster beträgt 60x35 cm, bis zu einer Tiefe von 8-15 cm. Wenn der Boden locker ist, erhöht sich die Pflanztiefe auf 20 cm.

Ein guter Dünger für Kartoffelsorten Anführer ist Asche. Sie kann im Herbst in den Boden gebracht werden, und Sie können beim Pflanzen Knollen darauf streuen. Anpflanzung von Kartoffeln Leader wird auf dem Land empfohlen, in dem Winterkulturen, mehrjährige Gräser oder Flachs angebaut wurden.

Es ist wichtig! Bei Dünger ist es besser, keinen Mist zu verwenden. Es kann der Erreger vieler Kartoffelkrankheiten sein.

Pflege

Varieté Leader unprätentiös, muss aber dennoch die Grundregeln der Pflege beachten:

  • Gießen
  • hilling;
  • Top-Dressing.

Bewässerungskartoffelführer ist abhängig von der Region. In Gegenden, in denen der Sommer heiß und trocken ist, wird einmal pro Woche gegossen, in Gegenden mit milderen klimatischen Bedingungen reicht es einmal im Monat.

Der Leader hat den höchsten Feuchtigkeitsbedarf vor der Blüte und direkt im Blüteprozess.

Hilling und Fütterung

Hilling ist nicht weniger wichtig als das Gießen. Es besteht darin, das Land zwischen den Reihen zu einem Kartoffelstrauch zu schöpfen. Der Prozess wird nach dem Wässern oder Regen durchgeführt. Es ist wichtig, dass der Boden nass ist. Dies führt dazu, dass die Knollen neue unterirdische Triebe freisetzen, auf denen das Erntegut gebildet wird.

Solche Manipulationen schützen die Triebe des Anführers vor Frost, die im Mai häufig sind. Das Hilling-Verfahren wird normalerweise zweimal durchgeführt:

  • wenn die Höhe des Busches 13-17 cm erreicht;
  • vor der Blüte der Kartoffelbüsche.

Variety Leader kann auf Dünger verzichten, aber wenn der Boden schlecht ist, ist es besser, ihn zu füttern.

Timing

Dünger

Das Aussehen der ersten Blätter

Königskerze oder Vogelkotlösung

Kartoffelblüte

Harnstoff- oder Aschenlösung

Einen Monat vor dem Ausheben der Knollen

Blattauflage mit Superphosphat

Einige Tipps und Ratschläge vom Autor des Videos:

Krankheiten und Schädlinge

Potato Leader ist resistent gegen die häufigsten Krankheiten wie Trockenfäule, Fleckenbildung, Rhizoktoniose, schwarzes Bein. Aber für späte Fäule ist Leader ziemlich anfällig.

Um der Krankheit vorzubeugen, wird der Boden vorab mit Bordeaux-Gemisch behandelt, dazu kann eine Kupfersulfatlösung verwendet werden, dann wird das Bett ausgehoben. Oder spritzen Sie die Knollen des Leader direkt mit kupfersulfathaltigen Präparaten.

Für eine gute Ernte von Kartoffeln Der Führer muss Schädlinge bekämpfen.

Schädlinge

Methoden des Kampfes

Kartoffelkäfer

  • Manuelle Schädlingssammlung
  • Lösen und hilling
  • Entfernung von Unkraut
  • Saatgutbehandlung mit Chemikalien oder Lösung von Kaliumpermanganat
  • Chemische Verarbeitungsbuchsen

Medvedka

  • Pflanzenmaterial mit Chemikalien besprühen
  • Die Herstellung von Giftködern mit dem Medikament BI-58
  • Pflanzen auf Wermutbeeten, Flachs, Senf

Nematode

  • Periodischer Wechsel des Anlandebereichs von Kartoffeln (alle 3 Jahre)
  • Bodenbehandlung mit Thionazin 5 Wochen vor dem Pflanzen von Knollen
  • Pflanzen mit Eco-Gel oder Fitoverm besprühen

Drahtwurm

  • Frühes Entasten des Bodens
  • Behandlung des Standortes mit Ammoniumsulfat und Ammoniakwasser
  • Fügen Sie die Lösung von Kaliumpermanganat vor dem Pflanzen in die Vertiefung

Die rechtzeitige Umsetzung solcher Präventionsmaßnahmen trägt dazu bei, nicht nur das Auftreten von Schädlingen, sondern auch viele Kartoffelkrankheiten zu verhindern:

  • den Boden graben;
  • Lockerung des Bodens;
  • Unkrautreinigung;
  • periodischer Wechsel der Kartoffelpflanzstätte;
  • Vorbehandlung von Pflanzmaterial.

Ernte

Kartoffelführer bezieht sich auf die frühen Sorten. Die ersten Knollen werden bereits 45 Tage nach dem Auftreten der ersten Triebe ausgegraben, die Endreife erfolgt 70 bis 75 Tage nach dem Keimen des Pflanzmaterials. Durchschnittlich werden 18-20 Knollen aus einem Busch geerntet. Die Ernte erfolgt abhängig vom Zeitpunkt der Pflanzung, normalerweise im Juli oder Anfang August.

Ein Indikator für den Reifegrad von Wurzelfrüchten ist die Trocknung der Oberteile. Es ist jedoch am besten, einige Büsche auszuheben, um die Dichte und Dicke der Schale zu bestimmen. Es sollte sich nicht ablösen und leicht ablösen, wie es bei jungen Knollen der Fall ist.

Für die Ernte wählen Sie einen trockenen und klaren Tag. Nachdem die Kartoffeln gegraben worden sind, wird der Standort gemäht, so dass Sie die restlichen Knollen aufnehmen können. Ausgewählte Kartoffeln werden getrocknet und sortiert, wobei kranke und beschädigte Knollen ausgewählt werden. Ernte an einem trockenen, kühlen und dunklen Ort aufbewahren. Gute Haltbarkeit ermöglicht eine Lagerung ohne Verschlechterung der Aussaatqualitäten bis Juni.

Fazit

Der Anführer hielt zum Zeitpunkt des Auftretens die erste Position unter den frühreifen Kartoffelsorten hinsichtlich Trockenresistenz, hoher Ausbeute, Lagerdauer und Anzahl der an einem Busch reifen Knollen, was zu seinem Namen beitrug.

Um frühe Kartoffeln mit einem Minimum an Aufwand aus ihren Betten zu essen, sollten Sie die Kartoffelsorten Leader wählen.

Grade Bewertungen

Andrei, 45 Jahre, S. T. Pesky: Ich sage, dass ich mit dem Kartoffelführer zufrieden bin, das ist praktisch nichts zu sagen. Die Ernte ist trotz der Fröste im Mai wunderschön. Erfreut die Fülle der Wurzelfrüchte an einem Busch und die Gleichmäßigkeit ihrer Größe. Es ist gut gereinigt, schnell gekocht und kocht nicht weich. Gut gepflegt Wir haben letztes Jahr Nachbarn empfohlen zu pflanzen, ausprobiert, und ich bereue es nicht. Von den frühen Sorten werde ich jetzt nur Leader pflanzen. Wir essen unsere neuen Kartoffeln im Juli. Ich empfehle: Olga, 30 Jahre, Perm Excellent potato. Wir kochen und braten in unserer Uniform und machen Kartoffelpüree. Sehr lecker. Das Pflanzen ist nicht das erste Jahr. Alles war wunderschön. Aber dieses Jahr beschädigte der Drahtwurm die Knollen leicht, und das alles, weil sie zu faul waren, den Boden zu bilden, für den sie bestraft wurden. Wir werden so einen Fehler nicht machen. Aber die Kartoffel ist wunderbar, die Schwiegermutter konnte, als sie mein Püree probierte, nicht genug Lob bekommen, und seitdem hat sie auch diese Sorte gepflanzt. Ich bin zu meiner Mutter gefahren, lass sie es versuchen, ich bin mir sicher, dass es ihr gefallen wird.