Garten

Sorten von Paprika dickwandig

Bei der Sortenauswahl richten sich Gärtner in der Regel nicht nur nach Ertrag, sondern auch nach Waren- und Geschmacksqualitäten der Früchte. Süßer dickwandiger Pfeffer ist einer der hellsten Vertreter der beliebtesten bei Landwirten und Sommerbewohnern, denn seine Sorten eignen sich für Salate, zum Füllen und Braten, Einmachen und Einfrieren für den Winter. Nur der Anschein eines großen und schönen Pfeffers mit dicken Wänden, der auf dem Grundstück gewachsen ist, sorgt für ein Lächeln und Stolz bei den Sommerbewohnern.

Wie wählt man die beste Note aus?

Früher oder später steht jeder Bauer vor der Wahl der besten Sorte. Diejenigen, die dies im ersten Jahr getan haben, möchten ihren Erfolg natürlich vervielfachen und Neues ausprobieren. Und für Anfänger laufen sie einfach hoch, wenn sie das Sortiment an Pflanzmaterial in den Regalen von Geschäften und Märkten sehen. Es wird von Jahr zu Jahr mehr, weil die Auswahl nicht stillsteht und neue, beste Kulturformen hervorbringt.

Aber warum wächst der schöne, scheinbar dickwandige Pfeffer, der auf dem Bild mit Samen gezeigt wird, nicht auf Ihrer Baustelle, und wenn er eine Ernte ergibt, dann in kleinsten Mengen? Wie wählt man die beste Sorte dickwandiger Paprikaschoten aus und welche Nuancen sollten bei der Auswahl berücksichtigt werden?

Achten Sie darauf, dass die Heimat von Paprika das Land Zentralamerikas ist, so dass die Kultur warme Luft und heiße Böden sehr liebt. Unabhängig davon, wie das Pflanzmaterial an seine Wachstumsbedingungen in Russland angepasst ist, kann nicht jede Sorte in Zentralrussland oder Sibirien eine gute stabile Ernte liefern. In diesen Regionen bevorzugen Gärtner frühreifende und mittelreif reifende Sorten von Paprika, und dickwandige Sorten sind normalerweise solche, deren Wachstumszeit 120 Tage oder mehr beträgt.

Achtung! Damit die Sorte dickwandiger Paprika wirklich das gewünschte Ergebnis erzielt, sollten Sie die Besonderheiten des Anbaus und der Ernährung nicht außer Acht lassen.

Neugärtner fragen, ob in Gewächshäusern und Gewächshäusern dickwandiger Pfeffer angebaut werden kann. Die Antwort auf diese Frage ist eindeutig: Wenn Sie eine solche Gelegenheit haben, ist dies die beste Lösung, um hohe und qualitativ hochwertige Erträge zu erzielen. In einem Gewächshaus können Sie den Sämlingen alles geben, was Sie brauchen, angefangen bei der Temperatur bis hin zur Minimierung des Risikos eines plötzlichen Abfalls der Luft- und Bodentemperaturen.

Achten Sie auf die Hybriden von süßem dickwandigem Pfeffer. Heute bemühen sich niederländische und italienische Züchter, nur qualitativ hochwertiges Pflanzmaterial auf dem russischen Markt zu liefern. Außerdem erhalten Hybriden in der Zucht von ihren "Vorfahren" die besten Qualitätsmerkmale, und ihre Früchte sind außergewöhnlich schön und lecker.

Die besten Werte für die gemäßigte Klimazone

Sommerbewohner in den südlichen Regionen und in Zentralrussland haben heute die Möglichkeit, in Gewächshäusern und auf offenem Boden gute Erträge von dickwandigem Pfeffer zu erzielen. Hier sind nur einige beliebte Sorten für den Anbau in diesen Klimazonen:

Avantgarde

Video ansehen: Alma Paprika Pepper. Capsicum annuum. Pepper Review 2018 (September 2022).

Загрузка...