Garten

Kartoffel-Granada

Jeder Landwirt oder Sommerbewohner ist für die Auswahl der Gemüsesorten mit großer Verantwortung verantwortlich. Ist keine Ausnahme und Kartoffeln. Um zum geplanten Zeitpunkt eine anständige Ernte zu erzielen, sollten Sie die Merkmale und Vorteile der gewünschten Sorte ernsthaft studieren. Deutsche Züchter bieten eine neue Kartoffelsorte an, Granada, die 2015 gezüchtet wurde.

img "alt =" Granada "src =" kartofel-granada.jpg ">

Wörtlich in einer Saison gewann „Granada“ die Herzen vieler Kartoffelliebhaber. Um die Vielfalt zu schätzen, müssen Sie die Vorteile und Merkmale kennenlernen. Für welche Eigenschaften bevorzugen Gärtner ein neues Produkt? Wie bestimme ich die erforderliche Note?

Vielzahl von Kartoffelsorten

Es ist die Gelegenheit zu wählen, die diese Kultur sehr beliebt macht. Zuerst müssen Sie wissen, dass die Kartoffel durch Ertrag und Reifung geteilt wird:

  1. Frühe Sorten. Der Unterschied dieser Gruppe zu anderen Arten besteht in schnellem Wachstum und kurzer Vegetationsperiode. Der Anbau solcher Kartoffelsorten beginnt im Frühjahr. Bereits Anfang April fallen die ersten Knollen in den Boden und nach 65 (im Durchschnitt) Tagen ist die Ernte reif für die Ernte. An der freien Stelle des Gartens können Sie eine andere Ernte anpflanzen, die noch vor dem Herbst Zeit hat, eine neue Ernte zu geben. Der Nachteil von Frühkartoffeln ist die Unfähigkeit der Lagerung. Er wird nicht lange lügen und wird schnell lethargisch - er verliert Feuchtigkeit.
  2. Früh frühe Sorten. Sie gelten als unprätentiöser und lagerfähiger. Knollen solcher Kartoffeln müssen zum Anpflanzen vorbereitet werden (keimen). Die Ernte kommt etwas später als die frühen Sorten - nach 80 Tagen.
  3. Zwischensaisonvariationen. Meistens fällt die Auswahl der Gärtner auf diese Kartoffelsorten. Die Ernte ist in 90-100 Tagen zur Ernte bereit. Diese Frist fällt normalerweise auf August. Sie gelten als weniger skurril und haben einen guten Geschmack.
  4. Mittel späte und späte Sorten. Die am besten geeigneten Sorten für die Langzeitlagerung, die im Winter leckeres Gemüse liefern. Knollen müssen nicht keimen, Sorten sind resistenter gegen Krankheiten und widrige Bedingungen. Die Ernte reift in 110-120 Tagen.

Mittelfrüh und mittel spät gehören zu den Zwischenkartoffelsorten. Der hohe Gehalt an Stärke, Vitaminen und Eiweiß macht Kartoffeln für die Ernährung unverzichtbar. Wenn eine Sorte für den Winterkonsum benötigt wird, sollten unter den Qualitäten der Knollen:

  • gute Haltbarkeit
  • lange Ruhezeit;
  • Resistenz gegen Speicherkrankheiten.

Eine solche Vielfalt, die alle Anforderungen voll erfüllt, ist schwer zu finden. Dennoch versuchen die Züchter, die Kartoffelmarke zu präsentieren, die den Bedürfnissen der Züchter am besten entspricht. Unter solchen zuverlässigen Sorten sollten die Kartoffeln Granada erwähnt werden.

Beschreibung und Eigenschaften

Wenn Sie die Beschreibung der Sorte "Granada" mit dem Aussehen beginnen, müssen Sie die Attraktivität der Knollen beachten.

Die Kartoffel "Granada" ist nach 3,5-4 Monaten nach der Pflanzung zur Ernte bereit. Bei der Handmontage wird der Strauch mit einer Schaufel untergraben und die Knollen werden geerntet. Vernachlässigen Sie nicht den Prozess der Kartoffelschotts. Sie können sofort das beste Saatgut für das nächste Jahr auswählen und Kartoffeln als Lesezeichen für die Winterlagerung auswählen. Um die Kartoffel besser zu erhalten, wird sie gespritzt. Bereiten Sie eine Lösung von blauem Vitriol (2 g pro 10 l) vor und bearbeiten Sie alle Knollen. Granatapfelkartoffeln und Lebensmittel werden getrennt deponiert. Es ist notwendig, einen trockenen, kühlen und dunklen Raum bereitzustellen. Die optimale Temperatur liegt zwischen +2 und + 4 ° C. Überprüfen Sie die Knollen regelmäßig, um verdorbene zu entfernen, damit der Rest der Ernte nicht beeinträchtigt wird.

Fachkundige Bewertungen

Tatiana Vasilievna Deutscher, Agronom, Astrachan In unserem Betrieb wurden deutsche und niederländische Kartoffelsorten für den Anbau ausgewählt. Unter ihnen - "Granada". Diese Sorte ist noch nicht zertifiziert und wird daher geprüft. Produktivität ist außergewöhnlich. Ich denke, die Aussichten für diese Sorte sind sehr positiv: Anton Varyagin, Bauer von Bodaibo. Die Sorte "Granada" wird zum ersten Mal in unserem Betrieb gepflanzt. Für eine Saison haben sie sich bereits entschieden, sie dauerhaft auf unserer Website zu haben. Die Präsentation des Produktes ist unschlagbar, die Rendite rechtfertigt alle Kosten. Bei richtiger Pflege widerstandsfähig gegen Krankheiten, der Geschmack ist hoch. Ich empfehle.

Bewertungen Gärtner

Elena Smolyakova, Region Belgorod In der Zeitschrift ausgewählte Namensvarianten. Ich interessierte mich sehr für Kartoffeln "Granada", ich schrieb Saatgut per Post. Zuerst entschied ich mich zu versuchen. Nun bereue ich, dass ich sehr wenig gepflanzt habe. Der Ertrag ist hoch, die Kartoffeln sind sehr lecker und können problemlos gelagert werden. Ich habe meine Knollen zum Anpflanzen abgeholt, muss aber noch bestellen - ich fürchte, wir werden alles essen.

Video ansehen: 10 Things to do in Granada, Spain Travel Guide (Oktober 2022).

Загрузка...