Garten

Möhrensorten für Sibirien im Freiland

Karotten, wie jedes andere Gemüse, wurzeln besser in gut vorbereiteten und erhitzten Böden sowie bei einer günstigen Temperatur. Die Termine für die Aussaat der Wurzelfrüchte für jede Region werden individuell festgelegt. Je wärmer das Gebiet ist, desto früher können Sie mit dem Pflanzen beginnen und erhalten natürlich eine schnellere Ernte. Heute werden wir die besten Möhrensorten für Sibirien in Betracht ziehen, die selbst unter solch rauen Bedingungen eine gute Ernte bringen können.

Will Möhren wachsen in Sibirien

Wenn wir Sibirien als Ganzes betrachten, dann gibt es in seinem großen Gebiet unterschiedliche klimatische Bedingungen und meistens sind sie hart. Der Bodenfruchtbarkeitsindex ist auch alles andere als ideal. In einigen Gebieten können Sie sich jedoch immer noch in der Landwirtschaft engagieren. Züchter züchteten viele Sorten und Hybriden verschiedener Kulturen, die an das lokale Klima angepasst waren. Karotten bilden keine Ausnahme und sind oft in sibirischen Gemüsegärten zu finden. Das Wurzelgetreide ist im Boden versteckt, wodurch es möglich ist, Frost in der Luft zu -4 zu tragenüberC. Einige Sorten halten bis zu -8überC, aber die Möhren, die einer so niedrigen Temperatur ausgesetzt werden, sind für eine lange Lagerung ungeeignet, außerdem wird die Stärke in Zucker umgewandelt.

Wahl der Saatzeit

Es ist nicht notwendig, in Sibirien das Saatgut von Karotten zu säen. Die Natur ist unvorhersehbar und wiederkehrende Nachtfröste können das Keimen der Körner verlangsamen. Es gibt zwei Jahreszeiten für das Anpflanzen von Karotten - dies ist Frühling und Herbst. Jeder Gemüsebauer wählt die Pflanzzeit individuell für sich. Dabei berücksichtigen sie den Zweck der Ernte, die Witterungsbedingungen der Region und die Agrotechnologie der ausgewählten Sorte.

Achtung! Vor der Aussaat muss der Boden gefüttert werden. Es ist wichtig, ihn nicht mit Stickstoffdünger zu übertreiben, da Karotten diese Substanz dazu neigen, sich im Fruchtfleisch anzusammeln, was für die menschliche Gesundheit schädlich ist.

Merkmale der Aussaat für den Winter

Herbstfrüchte ermöglichen sehr frühe Möhrenernten, die frisch verwendet werden können. Das heißt, das Wurzelgetreide kommt gerade zu dem Zeitpunkt an, zu dem die Ernte im letzten Jahr im Keller ausgeht und die Frühjahrsernten noch nicht begonnen haben. Diese Wurzeln werden lange gespeichert, und dies ist ihr einziger Nachteil. Aber für diejenigen, die Sorten von großen Möhren lieben, wird diese Anbaumethode ihnen gefallen. Im Winter sind die Möhren viel größer als im Frühjahr.

Unter der Schneeschicht ist das Getreide gut temperiert; Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Aussaat im Herbst nicht das Einweichen der Samen und das Trocknen erfordert. Karotten reifen sehr früh, wodurch im Sommer andere Gartenfrüchte an ihrem Platz gepflanzt werden können. Für Herbstkulturen muss eine Überwinterungssorte gekauft werden, die auf der Packung angegeben werden muss. Die beste Aussaatzeit ist November, aber in einigen Regionen mit einem bestimmten Klima wird die Oktober-Aussaat durchgeführt.

Tipp! Unvorhersehbare Winter der letzten Jahre wirken sich nachteilig auf das im Herbst gepflanzte Saatgut aus. Wir müssen darauf vorbereitet sein, dass ein Teil der Kulturen nicht aufsteigt. Anfänger sollten diese Anbaumethode besser aufgeben und im Frühjahr frühe Hybriden aussäen. Dies ermöglicht nach 70 Tagen die ersten Ernten.

Merkmale der Frühlingsfrüchte

In allen Regionen Sibiriens halten Gemüsebauern am meisten Frühjahrskulturen. Karotten werden kleiner als aus dem Herbstanbau, sie erwerben jedoch das Eigentum der Langzeitlagerung. Gemüse geeignet für die Ernte im Winter, für das Einfrieren und für jegliche Art der Verarbeitung. Frühjahrssaat ist ein komplizierteres Verfahren, erfordert sorgfältige Vorbereitung des Saatguts, jedoch sind Karotten mit Vitaminen gesättigter.

Der optimale Zeitpunkt für die Aussaat ist das dritte Jahrzehnt April und den ganzen Mai. Der Beginn der Aussaat für jedes Gebiet wird individuell festgelegt. Der Boden im Garten sollte feucht sein, aber nicht in der Konsistenz von Schmutz. Die Straße sollte rund um die Uhr mit Warmlufttemperatur ausgestattet sein. Ein Teil der überschüssigen Feuchtigkeit, die nach dem Winter übrig bleibt, wird aus dem erwärmten Land verdunsten. Hier ist zu berücksichtigen, dass das lange Auftauen der Erde nach dem sibirischen Winter von der Reproduktion vieler Mikroben und Schädlinge begleitet wird. Vor der Aussaat von Saatgut müssen daher Biopräparate mit aktiven Mikroorganismen in den Boden eingebracht werden.

Bewertung der besten sibirischen Sorten

Karotten gelten als unprätentiöses Gemüse und können in fast jeder Region angebaut werden. Dennoch sind die Sorten in mehr oder weniger fruchtbar unterteilt, und einige können im sibirischen Klima nicht einmal Wurzeln schlagen. Jetzt werden wir versuchen, die besten Sorten zu finden, die für den Anbau in Sibirien geeignet sind.

Losinoostrovskaya 13

Fazit

Wenn Sie die Möhrensorten sorgfältig prüfen, kann in Sibirien fast alles frühe und mittlere Wurzelgemüse reifen. Wenn es ein Gewächshaus zu Hause gibt, wächst die Karotte hervorragend in Gewächshäusern.