Garten

Auberginen-Ferkel

Auberginen wurden in europäischen Ländern und anderen Kontinenten aus Asien und genauer aus Indien eingeführt. Dieses Gemüse wächst dort nicht ein, sondern zwei, drei Jahre völlig ungepflegt, wie ein Unkraut.

In gemäßigten Klimazonen wird empfohlen, Auberginen unter Gewächshausbedingungen oder unter Verwendung von Abdeckmaterial im Garten anzubauen.

Die Form und Farbe der Früchte ist vielfältig. Das Überseegemüse ist größtenteils in einem kräftigen dunkelvioletten Farbton bemalt, aber es gibt auch Auberginen mit hellviolettem und sogar weißem Farbton.

Dieser Artikel wird den hellen Vertreter der hellvioletten Sorten diskutieren - Auberginen "Ferkel".

img "Piglet" "src =" / wp-content / uploads / userfiles / 449_1.jpg ">

Beschreibung

Aubergine "Ferkel" bezieht sich auf Sorten der Zwischensaison. Die Kulturpflanze ist hauptsächlich für den Anbau in geschlossenen Böden bestimmt. Im Freiland kann Kultur nur unter der Voraussetzung eines sogenannten warmen Gartenbetts oder in einer wärmeren südlichen Klimaregion kultiviert werden.

Früchte an mittelgroßen Büschen reifen 110 Tage nach der Aussaat der Samen in den Boden.

Reifes Gemüse hat, wie Sie auf dem Foto sehen können, eine hellviolette Farbe und eine abgerundete Form. Das Fruchtgewicht beträgt 315 Gramm. Produktivitätsvarianten hoch.

img "Piglet" "src =" / wp-content / uploads / userfiles / 411_2.jpg "style =" width: 488px; Höhe: 650px; "/>

Das Fleisch ist weiß, dicht und ohne bitteren Geschmack.

Beim Kochen werden die Früchte dieser Sorte zur Zubereitung von Kaviar verwendet, verschiedene Vorbereitungen für den Winter.

Merkmale des Wachstums und der Pflege

Auberginenpflanzen sind nicht besonders launisch, aber die Einhaltung einiger grundlegender Anbauregeln wird Ihnen jedoch helfen, eine gute Ernte dieses Gemüses zu erhalten.

Geheimnisse des Züchtens eines thermophilen Ausländers:

  • Der richtige Ort für das Pflanzen von Sämlingen ist der halbe Erfolg.
  • Die schlimmsten Feinde des Gemüses sind Zugluft und Schädlinge;
  • reichliches Wässern und Top-Dressing - kein Luxus, sondern Bedarf;
  • Das rechtzeitige Zerlegen der Pflanze vor den ersten Wurzelgabeln sowie die Entfernung von Trittbrettern sind Voraussetzung für ein gutes Wachstum des Busches und einen maximalen Ertrag.
Tipp! Wenn Sie einen Ort zum Anpflanzen von Auberginen wählen, denken Sie daran, dass die besten Vorläufer der Pflanze Bohnen, Gemüse und Karotten sind.

Wie man richtig Gemüse in einem warmen Garten pflegt, erfahren Sie in diesem Video:

Bewertungen

Olga Denisovna, 42, Perm. Jedes Jahr versuche ich, eine neue Sorte Auberginen auf meinem Grundstück anzupflanzen. Dieses Jahr habe ich versucht, Ferkel anzubauen. Samen stiegen schnell und zusammen auf. Sämlinge landeten im Gewächshaus. Ich habe im Juni meine erste Ernte geerntet. Die Vielfalt erwies sich als überraschend ertragreich. Früchte sind für die traditionelle Auberginenrundform ungewöhnlich. Der Geschmack von Gemüse ist einfach lecker, überhaupt nicht bitter. Gekochte Auberginen-Adjika. Nächstes Jahr werde ich auf jeden Fall wieder eine Sorte "Ferkel" pflanzen. Ivan Petrovich, 56 Jahre, Tver. Die Sorte "Ferkel" begann relativ zu wachsen: vor 3-4 Jahren Ernte glücklich Ich sammle jährlich bis zu 5 kg Gemüse aus einem Quadratmeter Bett. Die Note ist angenehm für einen ausgezeichneten Geschmack. Das Fleisch ist zart, ohne die für viele Auberginen charakteristische Bitterkeit. Ich koche Kaviar aus einem Gemüse sowie Jachthafen und bewahre ihn für den Winter auf. Ich empfehle allen Gärtnern als ertragreiche, unprätentiöse und schmackhafte Vielfalt.

Video ansehen: Die 10 Schockierendsten Mutationen bei Tieren! (September 2022).

Загрузка...