Landschaftsgestaltung

Um Anfängern zu helfen, malen Sie die Steine ​​mit Acrylfarben

Erstaunliche Schönheit erhält man, wenn sich helle Farben vor dem Hintergrund grüner Pflanzen abheben. Um diesen Effekt auf der Website auf verschiedene Weise zu erreichen. Eine Art der farbenfrohen Kreativität, die immer beliebter wird, kann als Zeichnung auf Steinen mit Acrylfarben bezeichnet werden. Für diejenigen, die ein solches Design zum ersten Mal sehen, scheint es einfach unmöglich, solche Meisterwerke mit eigenen Händen zu machen.

In der Tat ist das Bemalen von Steinen auch für diejenigen möglich, die keine Erfahrung mit Pinseln und Farben haben. Ein Beispiel sind kleine Kinder. Mit Hilfe eines Pinsels und verschiedener Farbtöne erstellen sie einzigartige kühne Zeichnungen, die Bewunderung hervorrufen.

Um das gleiche Ergebnis zu erzielen, sollten Sie diese preiswerte Möglichkeit, ein Ferienhaus oder einen Garten zu dekorieren, im Detail betrachten.

Für Anfänger ist es zunächst sinnvoll, sich mit den Hauptstufen der Malerei vertraut zu machen. Dies beinhaltet:

  1. Auswahl des Materials Das Hauptmaterial für die Malerei ist natürlich ein Stein.
  2. Skizze erstellen Diese Stufe ist für Anfänger erforderlich. Wer sich auf seine schöpferischen Kräfte verlassen kann, kann auf eine Skizze sicher verzichten. Damit die Zeichnung auf dem Stein jedoch klar ist, ist es besser, sie zu zeichnen.
  3. Eine Auswahl an bunten Farben und Pinseln. Beim Erstellen von Mustern auf den Steinen ist Farbe sehr wichtig, da Textur und Oberfläche unterschiedlich sein können. Daher ist es notwendig, Farblösungen basierend auf den Eigenschaften der Steine ​​und nicht nur nach dem entworfenen Ornament auszuwählen.
  4. Befestigungsmuster.

Durch die präzise Ausführung einer solchen Sequenz können Sie sicher sein, dass Sie nicht nur Fehler vermeiden, sondern auch helle Muster erzeugen.

Die anfänglichen Künstler haben viele Fragen, daher muss jeder von ihnen gebührende Aufmerksamkeit erhalten.

Werkzeuge und Materialien

Welche Steine ​​eignen sich zum Malen mit Farben? Am besten zeichnen Sie sich durch glatte und flache Kieselsteine ​​aus.

Perfekt zum Zeichnen von Kieselsteinen. Wenn Sie jedoch weit vom Meer entfernt sind, können Sie das entsprechende Material in der umliegenden Landschaft auswählen.

Bei sorgfältiger Betrachtung der üblichen Pflastersteine ​​und kleinen Steine ​​stellt sich manchmal sofort heraus, wie die Handlung des zukünftigen Gemäldes zu sehen ist. Die Hauptsache, dass der ausgewählte Stein glatt war, hatte eine dichte Struktur. Poröse Steine ​​benötigen viel Farbe, sie absorbieren sie nur. Wenn in der Ausstellung ein Stück Käse konzipiert wird, ist ein poröser Stein eine gute Wahl. Wenige Steine ​​oder Steine ​​mit scharfen Kanten funktionieren nicht. Es ist schwer, auf sie zurückzugreifen. Sie sollten keine sehr dunklen Pflastersteine ​​nehmen.

Was ist mit dem ausgewählten Material zu tun? Zuerst waschen und gut trocknen. Denn der ausgewählte Stein ist oft sehr schmutzig.

Während der Stein trocknet, bereiten wir Farben vor. Diejenigen, die sich bereits mit dieser Kreativität beschäftigen, malen in verschiedenen Farben - Aquarell, Gouache, Acryl. Erfahrene Künstler arbeiten mit Acrylfarben. Anfängern wird auch empfohlen, diese Option auszuprobieren.

Acrylfarben werden in einer hellen, vollen Palette hergestellt und passen auch ohne Grundierung gut auf die Oberfläche eines Steins. Ein weiterer Vorteil - schnell trocken. Dieser Faktor muss vor allem für Anfänger bei der Arbeit immer berücksichtigt werden.

Seien Sie sicher, Vorkehrungen für die Kleidung zu treffen, andernfalls kann ein Tropfen in einem "Zuhause" -Look erscheinen. Wenn Sie mit Steinen auf der Palette arbeiten, müssen Sie etwas Farbe auftragen. Die Oberfläche des Steins ist klein, so dass der überflüssige Lack schnell trocknet. Acrylfarben sind teurer als andere, aber ihre Qualität für das Malen rechtfertigt die Kosten.

Um Steine ​​zu malen, brauchen wir Pinsel. Brauchen Sie einen Pinsel mit unterschiedlichen Breiten.

In einigen Augenblicken ist ein Zahnstocher nützlich. Um den Hintergrund zu malen, sind große Pinsel erforderlich, und kleine Pinsel zeichnen verschiedene kleine Details und Striche. Bei der Arbeit mit Acrylfarben ist darauf zu achten, dass die Bürste keine Zeit zum Trocknen hat. Dafür wird es oft in Wasser gelegt. Und wenn Sie den Ton oder die Farbe des Gemäldes ändern - gut gewaschen und getrocknet. Andernfalls verwandelt sich die Bürste sehr schnell in einen Schaber, der nicht weiter funktioniert.

Die Materialliste enthält einen einfachen Stift zum Skizzieren einer Skizze auf einem Stein. Die zweite Zugabe ist ein Lösungsmittel und ein Wattestäbchen. Sie werden im Falle von Korrekturen benötigt. Transparenter Lack - zur Fixierung des Musters sowie Primer oder PVA-Klebstoff.

Motive für Kreativität

Für einen Anfänger ist es oft sehr schwierig, das Thema der Komposition zu bestimmen. Es gibt ein Verlangen, Zeit und Farbe, und es gibt weniger Vertrauen, dass es sich herausstellen wird. Betrachten Sie einige Beispiele für das Malen von Steinen, die auch ein Anfänger ausführen kann. Es wird sich als sehr würdig herausstellen.

Ornamente und geometrische Muster

Die gewinnendste Option.

Auch bei Ungenauigkeiten oder "Punktionen" mit Farben wirken solche Zeichnungen auf den Steinen sehr eingängig. Sie können einfach zwischen dem Gras auf dem Rasen oder zwischen den Steinen ausgebreitet werden. Es ist sehr wichtig, für solche Phantasien die hellsten Farben und eine große Anzahl von Farben zu wählen. Je reicher, desto schöner wird das Muster sein.

Obst und Beeren

In diesem Fall stehen immer natürliche „Modelle“ zur Verfügung. Sie können Farben und Reliefs Ihrer Ernte kopieren. Zum Beispiel Erdbeere: