Garten

Die produktivsten Hybriden von Gurken

Laut Statistik gehören Gurken nach Kartoffeln und Zwiebeln zu den am meisten angebauten Gemüsekulturen in Russland. Es ist bekannt, dass der Staat über 90.000 Hektar Land für die Anpflanzung zur Verfügung gestellt hat und die Zahl der Hybriden und Sorten, die zum Anbau verwendet werden, bereits 900 erreicht hat. Mehr als 700 Arten wurden von inländischen Züchtern gezüchtet.

Gärtner, die erstmals mit dem Anbau von Gurken in Gewächshäusern und Gewächshäusern begonnen haben, fragen: "Welche hybriden Gurkensorten sollten Sie wählen, um hohe Erträge und leckere Früchte zu erzielen? Warum bevorzugen wir Hybriden beim Pflanzen?

Vorteile des Anbaus von Hybridsorten

Alle heute zum Verkauf angebotenen Gurkensamen sind in Hybriden und Sorten unterteilt. Der Hauptunterschied besteht in der Möglichkeit, Samen für die nächste Saison zu pflanzen. Ernten von Sortengurken, 2-3 reife Früchte bis zur vollen Reife im Busch und dann - Sammeln Sie Material für den anschließenden Anbau.

Hybridsorten für eine solche Sammlung sind nicht geeignet. Samen werden durch Züchten verschiedener Arten und Formen von Gurken gewonnen, während die Heterose der Eltern (Resistenz gegen Krankheiten und klimatische Bedingungen) sichergestellt wird. In diesem Fall auf Hochertragssorten.

Die besten Hybridsorten sind jene, die von Züchtern in einer Generation geschaffen wurden. Sie haben eine außergewöhnliche Ausdauer, eine lange Vegetationsperiode und bestimmte Kriterien in Bezug auf die Dichte und Größe des Fötus. Darüber hinaus sind Hybriden praktisch nicht Krankheiten ausgesetzt, die für in Gewächshäusern und Gewächshäusern angebautes Gemüse typisch sind. Sie sind in der Lage, eine große Anzahl von Früchten auch in ungeeigneten Jahren zu produzieren.

Achtung! Sammeln Sie niemals Samen von hybriden Gurkensorten - eine große und qualitativ hochwertige Ernte von ihnen wird nicht funktionieren.

Heute ist der Verkauf einer ausreichend großen Anzahl von Hybridsamen. Ihre Kosten sind etwas höher als üblich, was durch die lange und schwierige Arbeit der Züchter verursacht wird. Wenn Sie das zum Anpflanzen erforderliche Material auswählen, lesen Sie unbedingt die Anweisungen.

Wie zu wählen

Die Hauptfaktoren für die Wahl des Saatguts sind die Bedingungen für den Anbau von Gurken (im Gewächshaus oder im Freiland) und der Verwendungszweck der Kultur (Einmachen, Beizen, Salate). In den Regalen können Sie das beste Saatgut deutscher und niederländischer Produzenten finden, aber Gärtner mit Erfahrung im Anbau von Gemüse empfehlen die Auswahl selbst bestäubter Sorten, die für Ihre Region gezüchtet wurden.

Wenn Sie Getreide in einem Gewächshaus oder Gewächshaus anbauen, beachten Sie unbedingt die folgenden Informationen in der Anleitung:

  • Wie oft sollte die Pflanze gedüngt werden?
  • Was ist die Methode der Bildung?
  • Welche Art der Bestäubung?
  • Der Grad der Ausdauer gegen extreme Temperaturen;
  • Die Möglichkeit des Wachstums bei schattierter Beleuchtung;
  • Fruchtreifzeit;
  • Saisonalität der Reifung;
  • Verwendung der Ernte und Möglichkeit der Langzeitlagerung.

Alle diese Daten sind in der Regel in den Hybridenbeschreibungen enthalten. Sie gehen auch unbedingt auf die Empfehlungen für den Anbau von Saatgut in Filmpanik- oder Polycarbonat-Gewächshäusern ein.

Achtung! Das Symbol im Namen auf der Tüte mit Samen zeigt an, dass der Hersteller Ihnen eine wirklich hybride Gurkenvielfalt anbietet.

Aus dem Italienischen übersetzt bedeutet dieses Symbol "Kinder der ersten Generation".

Wenn die Pflanze in einem Gewächshaus gezüchtet wird, dessen Design eine Schiebedecke vorsieht, können Sie eine mit Insekten befallene Hybride zum Anpflanzen wählen.

Arten und Gruppen von Hybriden

Wenn Sie sich eine bestimmte Sorte Gurken zum Anpflanzen aussuchen, ist es wichtig, die Kriterien für die Unterscheidung der einen oder anderen Hybride und die Möglichkeit ihres Wachstums in Ihrer Klimazone zu kennen.

Züchter identifizierten drei Haupttypen von Hybridgurken:

  1. Bei aktiver Verzweigung. Während des Wachstums produziert die Pflanze in jedem Eierstock eine große Anzahl kleiner Triebe, die gepinnt werden müssen;
  2. Bei mäßiger Verzweigung - kleine Seitentriebe haben;
  3. Bei schwacher Verzweigung (sonst als inert bezeichnet) sind kleine Triebe in einem Bündel konzentriert und ähneln visuell kleinen Bouquets.

Eine große Rolle im Verzweigungsprozess spielen die genetischen Daten der Sorte. Wenn sie jedoch gewachsen sind, können auch externe Klimafaktoren Einfluss darauf haben. Wenn Sie zum Beispiel Frühlingsommer-Gurkensorten anbauen, müssen Sie sich darauf einstellen, dass im Gewächshaus immer viel Beleuchtung vorhanden ist.

Eine andere Art von Hybrid - kältebeständig. Zucht durch Züchter speziell für die nördlichen Regionen des Landes. Es ist bekannt, dass Gurkenfrüchte immer auf einen plötzlichen Temperaturabfall reagieren, und selbst wenn das Gewächshaus thermisch isoliert ist, besteht die Gefahr, dass sich die Pflanze einer Pilzinfektion entzieht. Winter-Hybridsorten sind resistent gegen jegliche Viruserkrankungen und vertragen leicht ausreichend niedrige Temperaturen.

Die besten Obstsorten für Gewächshäuser

Für den Anbau von Gurken unter Gewächshausbedingungen wird empfohlen, die Sorten von Hybriden zu wählen, die eine lange Vegetationsperiode haben und zu jeder Jahreszeit Früchte tragen können. Da das Pflanzen von Sämlingen im Gewächshaus bereits Mitte März beginnen kann, sollten Sie sich für Sorten mit hohen Erträgen entscheiden und Sie werden garantiert das ganze Jahr über die frischesten Früchte abschießen.

Die besten Haushybriden für den Anbau in Gewächshäusern

Dynamit

Erfordert keine besondere Pflege, regelmäßige Fütterung und Wasserzufuhr, resistent gegen Virus- und Pilzkrankheiten, verträgt leicht schlechte Beleuchtung. Sie gehört zu den frühesten Sorten, da die Sämlinge bereits zu Frühlingsbeginn in Gewächshausbedingungen verpflanzt werden können.

Video ansehen: New Holland CR Revelation Ernte in Vollendung. (September 2022).

Загрузка...