Garten

Die produktivsten Gurken

Der Wunsch jedes Hobbygärtners besteht darin, das Ergebnis seiner Arbeit zu sehen, und für Gärtner ist dieses Ergebnis Ertrag. Bei der Züchtung neuer Gurkensorten achten die Züchter besonders auf zwei Indikatoren - die Widerstandsfähigkeit neuer Sorten gegen charakteristische Krankheiten und die Anzahl der Früchte während der Vegetationsperiode. Unter den verschiedenen Hybriden gibt es jedoch solche, die in Qualität und Ertrag führende Positionen einnehmen.

Die besten Erntehybriden

Achten Sie bei der Auswahl von Samen für kräftige Sämlinge und nach einem hohen Ertrag an Hybriden darauf, dass sich das Symbol auf der Packung befindet. Dies bedeutet, dass diese Samen die beste Wirksamkeit besitzen und durch Kreuzung zweier Sorten gewonnen werden.

Achtung! Wenn Sie Samen zum Anpflanzen auswählen, lesen Sie unbedingt die Anweisungen. Die Wachstumsbedingungen für Setzlinge und Pflanzen sollten Ihren Lebensbedingungen voll entsprechen.

Denken Sie außerdem daran, dass der Hybrid zu der Gruppe "früh" gehört und eine lange Wachstumsperiode hat. Achten Sie auch auf die Reifezeit der Gurken - ihre Wahl hängt vom Verwendungszweck der Früchte ab. Wenn Sie zum Beispiel frühe Früchte für Salate erhalten möchten, müssen Sie sich mit den ertragreichen Sorten Frühling und Sommer beschäftigen. Wenn der Anbau zu Konserven wird, wählen Sie Hybriden mit einer Reifeperiode von "Sommer-Herbst".

Gurkensamen, sehr geschätzt von erfahrenen Gärtnern:

Essiggurken

Die fruchtbarsten Gurkensorten, die zweifelsohne Verkaufsführer auf den Agrarmärkten Russlands sind. Der Sämling wird in einem Abstand von 1,5-2 m gepflanzt, da die Sorten zur Gruppe der Sträucher gehören. Samen werden im späten Frühling oder Sommer gepflanzt, die Wachstumszeit beträgt 40-45 Tage. Während des Erntezeitraums können aus einem Busch bis zu 15 kg Gurken entnommen werden. Sowohl die eine als auch die zweite Sorte benötigen eine große Menge organischer Düngemittel, da das kraftvolle und schnelle Wachstum der Pflanze selbst den fruchtbarsten Boden schnell erschöpft.

Fazit

Um eine hohe Qualität und einen hohen Ertrag zu erzielen, berücksichtigen Sie die Wachstumsbedingungen, die Regelmäßigkeit der Bewässerung und die Fütterung der Pflanze mit organischem Dünger. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl des Saatguts, welche Sorte oder Hybride Ihren Bedürfnissen am besten entspricht - die Jahreszeit und die Anzahl der geernteten Kulturen sowie die Verwendungszwecke. Befolgen Sie sorgfältig die Anweisungen zum Anpflanzen von Saatgut und zum Züchten von Sämlingen. In den meisten Fällen benötigen Setzlinge einen gesondert zubereiteten Boden mit Komponenten wie Tori oder Humus.

Video ansehen: Flavance vielleicht eine der besten Tomaten (Juli 2020).

Загрузка...